Hövding 3: Der Airbag fürs Fahrrad

Hövding 3: Airbag fürs Fahrrad

Es gibt viele Helme für Fahrradfahrer, aber nur einen Airbag. Der Airbag von Hövding ist mittlerweile in der 3. Generation erschienen und soll deutlich mehr Sicherheit und auch Komfort bieten als ein gewöhnlicher Fahrradhelm

Das Prinzip des Hövding 3 ist so einfach wie genial:

Er um den Hals getragen und ist mit zahlreichen Sensoren ausgestattet, die einen Sturz erkennen können, um dann im Bruchteil einer Sekunde den Airbag auszulösen. Im Gegensatz zu den meisten Helmen umschließt der Airbag fast den gesamten Kopf. Dadurch ist der Kopf in fast alle Richtungen hervorragend geschützt wird. Laut Hersteller macht es ihn 8mal sicherer als herkömmliche Fahrradhelme. Das ist beeindruckend!

Hövding 3: Airbag fürs Fahrrad
Hövding 3 wird um den Hals getragen

Die technischen Daten des Hövding 3 Airbags

Doch kommen wir erstmal zu den langweiligen Fakten. Der Airbag bringt rund 700g auf die Waage, was nicht gerade wenig ist. Der Tragekomfort ist trotzdem gut und man gewöhnt sich relativ schnell daran.

Die Sensoren erfassen über 200 Mal pro Sekunde Daten. Im Falle eines registrierten Sturzes löst der Airbag in 0,1 Sekunden aus. In dieser kurzen Zeit kann ein normaler Mensch einfach nicht reagieren um den Sturz noch abfangen zu können. Der Airbag fixiert den Nacken und bietet eine sehr weiche und schonende Stoßdämpfung. Der Druck im Airbag wird für mehrere Sekunden konstant gehalten um mehreren aufeinanderfolgenden Stößen standhalten zu können. Ein normaler Helm hat beim ersten Aufschlag im schlimmsten Fall bereits einen Riss und kann weitere Stöße kaum bis gar nicht mehr Abfangen. Hier punktet der Airbag deutlich!

Im inneren der Halskrause befindet sich ein Akku der notwendigerweise immer geladen sein muss, damit der Airbag zuverlässig auslösen kann. Die Akkulaufzeit beträgt immerhin gute 15 Stunden, womit ihn die meisten Fahrradfahrer nur alle paar Tage aufladen müssen. In Version 3 hat der Hövding auch endlich einen modernen USB-C Anschluss. Das ist großartig!

But wait, there’s more!

Wenn man schon einen ziemlich smarten Airbag mit zahlreichen Sensoren und Akku um den Hals trägt, wäre es doch schade wenn man die Daten nicht nutzen könnte, oder?
Und genau deswegen kommt er mit einer Smartphoneapp, die per Bluetooth mit dem Airbag gekoppelt wird. Sie ermöglicht es nicht nur den Akkustand abzufragen, sondern auch Streckenaufzeichnen und ganz neu in Version 3: ICE! (In case of emergency)
Das bedeutet im Klartext: Sollte dir tatsächlich etwas passieren und der Airbag löst aus, so setzt er per Bluetooth eine Benachrichtigung an von dir definierte Kontakte ab. Die Nachricht enthält u.a. die Uhrzeit und den genauen Ort, an dem es zum Sturz kam.

Hövding 3: Airbag fürs Fahrrad

Funktionsweise & Bedienung

Wie bereits erwähnt wird er Hövding um den Hals getragen. Die neue Version hat eine Größenverstellung, wodurch es nur noch eine Einheitsgröße gibt, die für fast jeden Kopf passt.

Vor jeder Fahrt muss der Hövding aktiviert werden. Verschlossen wird er vorne durch einen Reißverschluss, der ihn auch bei einem Sturz sicher am Platz hält. Ist der Akkustand zu niedrig, gibt er ein Warnsignal ab. Am Ende Fahrt schaltest du den Hövding vor dem Abnehmen einfach ab.

Du solltest keinen Irohaarschnitt haben, der durch jede Menge Stylingprodukte senkrecht nach oben betoniert ist. Da könnte sich der Airbag nicht richtig entfalten. Mit ganz normalen Frisuren und sogar Mützen ist das Tragen gar kein Problem. Es wäre auch echt blöd, wenn man im Winter nur für die Sicherheit auf dem Kopf frieren müsste.

Fazit, Verfügbarkeit und Preis

Der Hövding 3 Airbag ist ein klasse Produkt. Er bietet sehr guten Schutz und steht aufgrund des Patents auch konkurrenzlos da. Leider hat diese Sicherheit und Alleinstellung am Markt auch seinen Preis: Mit rund 300€ Euro ist er gewiss kein Schnäppchen und liegt damit preislich sogar noch oberhalb der leichtesten und teuersten Fahrradhelme, die häufig zwischen 200-250€ angesiedelt sind.

Ein zweiter Kritikpunkt der häufig angeführt ist, ist die Tatsache, dass der Airbag nach einer Auslösung neu angeschafft werden muss. Hier bietet Hövding aber ein Austauschprogramm an und man muss nicht noch einmal den vollen Preis bezahlen. Der Kritikpunkt ist auch in sofern nicht ganz gerechtfertigt, weil auch ein Helm nach einem Sturz getauscht werden muss. Selbst wenn er äußerlich nur ein paar Kratzer hat, kann die Schutzwirkung nicht mehr sichergestellt werden.


Lohnt es sich trotzdem? Auf jeden Fall!
Und obwohl der Preis erst einmal recht hoch zu sein scheint, sieht man auf den Straßen immer mehr Radfahrer mit ihm herumfahren. Wenn du ohnehin überlegen solltest dir einen Helm anzuschaffen, dann überlege gut, ob du nicht noch ein paar Taler extra ausgeben willst für einen deutlich besseren Schutz und mehr Komfort.

Am schönsten wäre es aber, wenn du den Hövding 3 kaufst und er nie auslöst. Safe Rides!

6%
Hövding 3 Airbag Helm, schwarz, 52 – 59 cm Kopfumfang
299,95 €
282,95 €
(Stand von: 2021/11/28 7:15 am - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.